Lösung FTTA-Lösungen

Mit der Weiterentwicklung der Smartphones und ihrem wachsenden Bandbreitenbedarf ist die Bereitstellung von Highspeed-Mobilfunknetzen eine der großen Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Um ihren Kunden eine ausreichende Dienstqualität bieten zu können, müssen Mobilfunkbetreiber sowohl die Dichte als auch die Leistung ihrer Netze durch den Einsatz von FTTA-Technologien erhöhen.

Für den Anschluss der Antenne werden die ursprünglich verwendeten Koaxialkabel nun durch LWL-Lösungen ersetzt, die eine bessere Verbindungsqualität gewährleisten. FOLAN begleitet Sie beim Aufbau Ihres Funknetzes mit seiner Produktpalette für die FTTA-Bereitstellung.

01. 4G 02. 5G

4g

Grundprinzip

4G ist die vierte Generation von Mobilfunktechnologien und basiert auf dem LTE-Standard (Long Term Evolution). Dank einer neuen, auf IP-Technologie basierenden Funkschnittstelle verbessert 4G den Datentransport und bietet einen sehr schnellen Zugriff mit bis zu 150 Mbit/s – fünfmal schneller als 3G.

Für die 2011 eingeführte 4G-Technologie werden in Frankreich mehr als 100.000 Antennen verwendet, über 90 % der Bevölkerung und 80 % des Territoriums abdecken.

Unterschiedliche FTTA-Architekturen

Unabhängig von Ihrer Funkstandortarchitektur begleitet FOLAN Sie mit seinem FTTA-Angebot:

Einschub-Patchpanel MILANO
Ce tiroir optique permet la liaison et la distribution optique entre la Station de Base/BBU et les cordons ou câbles préconnectorisés qui alimentent les RRU/RRH.
Rack
Die 19''-Racks und Boxen sind der Spleißungspunkt für die Basis/BBU-Stationen und ermöglichen die Integration sämtlicher Glasfaser-Endgeräte sowie der aktiven Geräte, die für die Bereitstellung Ihres Mobilfunknetzes erforderlich sind.
X
2 FO Outdoor-Kabel
Sie ermöglichen die optische Verbindung und das Netzwerkdaten-Routing zwischen der Basisstation/BBU und den aktiven Elementen der RRU. Abhängig von der FTTA-Architektur bietet FOLAN Outdoorkabel mit 1 oder 2 FO an.
X
RET-Netzkabel
Die zwischen dem RRU-Gehäuse und dem RET-Modul der Antenne eingebauten Kabel steuern elektrisch die Neigung des von der Antenne kommenden Signals, um eine bessere Verbindung zu ermöglichen.
X
Direkte Architektur

Diese einfache und schnell zu implementierende Lösung empfiehlt sich für Standorte, an denen die Entfernung zwischen der Basisstation und den Antennen kurz und die Kabelführung direkt zugänglich ist.

Einschub-Patchpanel MILANO
Ce tiroir optique permet la liaison et la distribution optique entre la Station de Base/BBU et les cordons ou câbles préconnectorisés qui alimentent les RRU/RRH.
Rack
Die 19''-Racks und Boxen sind der Spleißungspunkt für die Basis/BBU-Stationen und ermöglichen die Integration sämtlicher Glasfaser-Endgeräte sowie der aktiven Geräte, die für die Bereitstellung Ihres Mobilfunknetzes erforderlich sind.
X
2 FO Outdoor-Kabel
Sie ermöglichen die optische Verbindung und das Netzwerkdaten-Routing zwischen der Basisstation/BBU und den aktiven Elementen der RRU. Abhängig von der FTTA-Architektur bietet FOLAN Outdoorkabel mit 1 oder 2 FO an.
X
RET-Netzkabel
Die zwischen dem RRU-Gehäuse und dem RET-Modul der Antenne eingebauten Kabel steuern elektrisch die Neigung des von der Antenne kommenden Signals, um eine bessere Verbindung zu ermöglichen.
X
PANAMA-Boxen
Sie ermöglichen den passiven, hybriden Anschluss und das Wickeln der Kabel und optischen Fasern für Außenbereiche Ihres FTTA-Netzwerks. Sie gewährleisten die Verbindung und Verteilung der vorkonfektionierten Kabel mit den Outdoorkabeln, die die RRU/RRH mit Ihrem Netzwerk verbinden.
X
Breakout-Kabel 12-24 FO
Bei einer indirekten FTTA-Installation erfolgt die Verbindung zwischen der Basisstation/BBU und den Fernmodulen (RRU/RRH) über ein einziges Kabel, das in einer Kabelrinne verlegt wird.
X
Indirekte Architektur

Diese Architektur empfiehlt sich für Außenanlagen, bei denen die Basisstation nicht in unmittelbarer Nähe der Antennen eingerichtet werden kann.

Einschub-Patchpanel MILANO
Ce tiroir optique permet la liaison et la distribution optique entre la Station de Base/BBU et les cordons ou câbles préconnectorisés qui alimentent les RRU/RRH.
Rack
Die 19''-Racks und Boxen sind der Spleißungspunkt für die Basis/BBU-Stationen und ermöglichen die Integration sämtlicher Glasfaser-Endgeräte sowie der aktiven Geräte, die für die Bereitstellung Ihres Mobilfunknetzes erforderlich sind.
X
2 FO Outdoor-Kabel
Sie ermöglichen die optische Verbindung und das Netzwerkdaten-Routing zwischen der Basisstation/BBU und den aktiven Elementen der RRU. Abhängig von der FTTA-Architektur bietet FOLAN Outdoorkabel mit 1 oder 2 FO an.
X
RET-Netzkabel
Die zwischen dem RRU-Gehäuse und dem RET-Modul der Antenne eingebauten Kabel steuern elektrisch die Neigung des von der Antenne kommenden Signals, um eine bessere Verbindung zu ermöglichen.
X
PANAMA-Boxen
Sie ermöglichen den passiven, hybriden Anschluss und das Wickeln der Kabel und optischen Fasern für Außenbereiche Ihres FTTA-Netzwerks. Sie gewährleisten die Verbindung und Verteilung der vorkonfektionierten Kabel mit den Outdoorkabeln, die die RRU/RRH mit Ihrem Netzwerk verbinden.
X
Breakout-Kabel 12-24 FO
Bei einer indirekten FTTA-Installation erfolgt die Verbindung zwischen der Basisstation/BBU und den Fernmodulen (RRU/RRH) über ein einziges Kabel, das in einer Kabelrinne verlegt wird.
X
Hybrid PANAMA-Boxen
Sie ermöglichen den passiven, hybriden Anschluss und das Wickeln der Kabel und optischen Fasern für Außenbereiche Ihres FTTA-Netzwerks. Sie gewährleisten die Verbindung und Verteilung der vorkonfektionierten Kabel mit den Outdoorkabeln, die die RRU/RRH mit Ihrem Netzwerk verbinden.
X
Hybride Architektur

Diese Lösung wird für die gleichen Standorte empfohlen, an denen auch die indirekte Architektur zum Einsatz kommen kann, bei denen die Basisstation jedoch in einem geschützten Raum untergebracht ist.

Produits
Einfacher oder doppelter optischer Splitter RIGA
An der Basis von FTTH-Netzen installierte optische Splitter sind Flexibilitätspunkte, die die Verwaltung hoher LWL-Dichten ermöglichen. Ihr Design gewährleistet eine einfache, intuitive und schnelle Verkabelung.
X
Micromodul-Röhrenkabel
Durch seine Struktur ist das Micromodul-Kabel von FOLAN kompakt, leicht und bequem in der Handhabung. Es ist sowohl für die oberirdische Verlegung über kurze Strecken als auch die Ziehen oder Einblasen in Röhren geeignet.
X
Flaches wasserdichtes Gehäuse
Das flache wasserdichte Gehäuse von FOLAN wurde entwickelt, um bis zu 96 Schweißverbindungen aufzunehmen, zu verwalten und zu schützen. 4 schwenk- und stapelbare Kassetten ermöglichen eine modulare Innenkonfiguration, wobei jede Kassette bis zu 24 Fasern aufnehmen kann. Das flache wasserdichte Gehäuse von FOLAN ist kompakt, wasserdicht und sehr widerstandsfähig und lässt sich leicht in beengte unterirdische Bereiche integrieren.
X

5g

Grundprinzip

Noch ist die Bereitstellung von 4G noch nicht abgeschlossen, und doch bereitet die Telekommunikationsbranche mit 5G bereits den Technologien der Zukunft den Weg. In Erwartung von definierten Standards und des Abschlusses von Untersuchungen zu Funkzugangstechnologien und Netzarchitekturen liegt die große Herausforderung von 5G in der Fähigkeit der Branche, bei der Strukturierung unserer Netze umzudenken, um die Anpassung an die ultra-vernetze Welt von morgen zu ermöglichen.

Im Gegensatz zu 4G, das im Vergleich zu früheren Technologien aus einer Erhöhung der Bandbreite bestand, ist 5G eine bahnbrechende Generation. Die zentrale Herausforderung besteht darin, die Koexistenz einer Vielzahl von Anwendungen zu ermöglichen und die Grenzen unserer Nutzungsmöglichkeiten zu erweitern.

Zukünftige Nutzungsmöglichkeiten

Mit dem Versprechen einer erweiterten Abdeckung, einer erhöhten Bandbreite und eines optimierten Energieverbrauchs richtet sich die 5G-Technologie an eine Vielzahl von Wirtschaftssektoren: Energie, Gesundheitswesen, Medien, Industrie und Verkehr.

Wo 5G der Energiewirtschaft ein effizienteres und reaktionsfähigeres Management ihrer Netze ermöglichen wird, werden Anwendungen im Gesundheits-, Verkehrs- und Medienbereich direkte Verbesserungen des Alltag mit sich bringen. Chirurgieroboter, vernetzte Objekte, Verbesserung von Industrieprozessen – jedes Einsatzgebiet wird spezifische Funktionalitäten erfordern. Die Herausforderung für 5G wird daher in der Fähigkeit zur Anpassung an diese Nutzungsvielfalt liegen: Es wird nicht eine, sondern mehrere 5G-Technologien geben.

100%

ABDECKUNG

x 1 000

BANDBREITE PRO FLÄCHENEINHEIT

99,999%

VERFÜGBARKEIT

1 ms

LATENZ

10 Gbit/s

DATENRATE (10 BIS 100 MAL HÖHER ALS 4G- UND 4,5G-NETZWERKE)

90 %

REDUZIERUNG DES NETZENERGIEVERBRAUCHS

100 X

MEHR ANGESCHLOSSENE GERÄTE PRO FLÄCHENEINHEIT (IM VERGLEICH ZU 4G LTE)

10 years

JAHRE BATTERIELEBENSDAUER (FÜR IoT-GERÄTE MIT NIEDRIGEM VERBRAUCH)

Mehr Informationen bekommen